LANG-MOVING COVID-19 Kundenfragen & Antworten

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter sowie die Minderung potenzieller Serviceunterbrechungen für unsere Kunden stehen bei LANG-MOVING an erster Stelle. Unser Unternehmen verfügt über eine mehrheitlich Remote-Belegschaft mit europaweit verteilten Teams. Angesichts der aktuellen globalen Situation mit COVID-19 haben wir eine Work-from-Home-Richtlinie eingeführt, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, ihrer Familien und unserer Gemeinden zu fördern.

Als Umzugsunternehmen verfügen wir über eine hohe Belastbarkeit und geeignete Prozesse, um weiterhin alle Aspekte unseres Geschäfts zu erfüllen. Umzugsplanung, Koordination sowie Transport werden von den weltweiten Partnern der FIDI-Familie konzipiert und bereitgestellt. Derzeit erwarten wir keine Auswirkungen auf unsere Fähigkeit, weiterhin Dienstleistungen für unsere Kunden zu erbringen.

Werden noch persönliche Treffen mit Vertrieb und Service (z.B. Beratung, Schulung) stattfinden?

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner ist uns wichtig. Wir haben ein Team, das die meisten Anfragen und Interaktionen per Telefon, E-Mail und Video bearbeiten kann. Sollte eine persönliche Interaktion als kritisch erachtet werden, können wir mit Ihnen zusammenarbeiten, um die beste Vorgehensweise zu ermitteln. Bitte wenden Sie sich an Ihren Vertriebsmitarbeiter, Umzugskoordinator und / oder Risiko- und Schadenmanager.

Wird LANG-MOVING weiterhin an Branchenveranstaltungen teilnehmen?

Wir haben beschlossen, bis Ende April an keiner Veranstaltung oder Versammlung mit mehr als 50 Personen teilzunehmen, die Geschäftsreisen benötigen. Wir werden diesen Ansatz im Verlauf der Situation bewerten und aktualisieren.

Was passiert, wenn eine Inspektion unseres Umzugsberaters vor Ort auf Umzugsplanung und / oder Ausschreibung nicht erwünscht ist?

Durch unseren elektronischen Fragebögen können unsere Kunden / Ihre Mitarbeiter eine virtuelle Erstbesichtigung über https://lang.meinumzug.online/ durchgeführen – folgen Sie einfach den Anweisungen.

Was wird mit LANG-MOING Wien passieren?

Wir überprüfen ständig die offiziellen Erklärungen der österreichischen Regierung auf der Grundlage der neuesten Informationen. Bitte seien Sie versichert, dass wir Sie benachrichtigen werden, wenn sich Änderungen an den tatsächlichen Rahmenbedingungen oder der behördlichen Aufsicht ergeben.

Wer ist unser Hauptansprechpartner, wenn unser Umzugsberater und / oder Umzugskoordinator längere Zeit nicht da ist?

Für den Fall, dass Ihr Umzugskoordinator oder Umzugsberater wegen Krankheit längere Zeit nicht erreichbar ist, werden wir Sie mit einem Plan für die Dauer der Abwesenheit kontaktieren. Unsere Teammitglieder sind alle umfassend geschult, und unsere fortlaufende gründliche Aufzeichnung ermöglicht es uns, bei Bedarf füreinander einzugreifen.

Was sind die Pläne, um eine erhöhte Abwesenheiten von Mitarbeitern für den Fall abzudecken, dass sich die Situation verschärft?

Unser Unternehmen verfügt über eine mehrheitlich Remote-Belegschaft mit Teams, die in Wien und in ganz Europa verteilt sind. Diese Struktur der FIDI-Gruppe bietet eine natürliche Widerstandsfähigkeit und den inhärenten Vorteil, über Tools und Prozesse zu verfügen, um unseren Geschäftsbetrieb ununterbrochen fortzusetzen.

Wie wirkt sich das Corona Virus auf meinen Umzug aus?

Reduzierung direkter Kontakte, Digitale Besichtigung

Information bezüglich COVID-19

Informationen zur Geschäftskontinuität und der Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter

Packerschulung Nippon Express

Schulung in die japanischen Varianten der Verpackung von Umzugsgütern

Höchste Dienstleistungsqualität erneut bestätigt!

Auch dieses Jahr wurden unsere hohe Dienstleistungsqualität durch die FIDI FAIM plus Auszeichnung bestätigt.